Einfach, Schnell und Transparent

Der schnellste Weg aus ihrem Kredit

Schnelle Abwicklung

Glückliche Kunden

0 € Erstberatungsgebühren

men-1979261_1920.jpg

Ohne großen Aufwand aus ihrem Kredit

Ein Ende März ergangenes Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EUGH) macht es Kreditnehmerinnen-  u. nehmern möglich, wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung frühzeitig Kredite und Darlehen ab dem Jahre 2010 zu widerrufen. 

Die Folge: Kreditnehmer erhalten Zins- und Tilgungsleistungen zurück erstattet und können einen neuen Vertrag zu besseren Konditionen abschließen.

Das spart oftmals Zehntausende.

Mit unseren verlässlichen und erfahrenen Partnern analysieren wir ihren Kredit und machen mögliche Ansprüche zeitnah geltend. 

Ein Expertenteam aus Rechtsanwälten und Finanzexperten garantiert Ihnen eine fundierte und rechtssichere Abwicklung des Altvertrages und hilft Ihnen bei der Suche nach einen Ersatzkredit zu bestmöglichen Konditionen. 

Erhalten Sie heute noch Ihre persönliche Kreditanalyse durch unsere Experten.


Kostenlose Kreditanalyse

EIN SCHNELLER & TRANSPARENTER PROZESS

Verwenden Sie unsere einfache Kreditanalyse

  • Schritt 1

    Beratungsformular ausfüllen

  • Schritt 2

    Kostenlose Ersteinschätzung unserer Experten erhalten

  • Schritt 3

    Kredit-widerruf und Geld zurück

joker.png

Die Rückkehr des Jokers

Totgesagte leben länger – dies gilt auch für den sogenannten „Darlehensjoker“, der Dank eines bahnbrechenden Urteils des EUGH (Urteil vom 26.03.20 C-66/19)ein fulminantes Comeback erlebt.

Dank des EUGH können nun erneut – wie zuletzt bis Juni 2016 – Darlehensverträge wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung massenhaft widerrufen werden – vom Immobiliendarlehen bis hin zum KfZ-Kreditvertrag.

Nachdem diese Möglichkeit aufgrund einer Gesetzesänderung 2016 mit Ablauf des 20.06.2016 für Altverträge (Darlehensverträge, die im Zeitraum 01.11.2002 – 10.06.2010 geschlossen wurden) weitgehend verschlossen wurde, hat der EUGH nunmehr die Tore für einen massenhaften Widerruf von Darlehensverträgen neu geöffnet.

Stein des Anstoßes ist die sog. Kettenverweisung in den Widerrufsbedingungen, welche sich in fast allen Kreditverträgen seit 11. Juni 2010 wiederfindet.

Die beanstandeten Widerrufsbelehrungen sehen vor, dass der Darlehensnehmer seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen widerrufen kann und dass diese Frist nach Abschluss des Vertrags zu laufen beginnt, aber erst, nachdem der Darlehnsnehmer alle Pflichtangaben erhalten hat, die eine bestimmte Vorschrift des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuchs (§ 492 BGB) vorsieht.

Diese Angaben, deren Erteilung an den Verbraucher für den Beginn der Widerrufsfrist maßgeblich ist, führt der Vertrag somit nicht selbst auf. Er verweist lediglich auf eine deutsche Rechtsvorschrift, die selbst auf weitere Vorschriften des deutschen Rechts verweist.

Immobilienkredit widerrufen

Ein effektiver jährlicher Zinssatz von 1,5% pa ist heutzutage keine Seltenheit.
Viele Kreditnehmerinnen- und Kreditnehmer wollen sich daher von ihren bestehenden Darlehensverträgen lösen und neue zu günstigeren Konditionen abschließen. Wie das funktioniert erläutern Ihnen gerne unsere Experten.

Niedrigere Dahrlehensraten

Günstigere Kredite

Bessere Konditionen

Die Folgen des Urteils

Widerruf oder Kündigung - Verstehen sie den Unterschied

Die betroffenen Kreditverträge können aufgrund der fehlenden Widerrufsbelehrung heute noch widerrufen werden. Der Kreditvertrag ist im Fall eines Widerrufs rückabzuwickeln. Dies bedeutet: Sie erhalten die gezahlten Tilgungsleistungen sowie die (im Vergleich zu heute) oft hohen Zinsen erstattet und können ggf. eine deutlich günstigere Anschlussfinanzierung abschließen.

Sofern der Kreditvertrag mit einem Kaufvertrag verbunden war (z. B. Kfz-Finanzierung), ist auch dieser rückabzuwickeln.

Allerdings müssen Sie im Gegenzug natürlich die Darlehenssumme zurückzahlen, weshalb die Anschlussfinanzierung von so großer Bedeutung ist. Unsere Experten helfen Ihnen dabei.

Im Vergleich zu einer Kündigung des Vertrages, entfällt bei einem Widerruf die Vorfälligkeitsentschädigung – und Sie sparen bares Geld.

women-1209678_1920.jpg

Verlieren Sie keine Zeit und widerrufen Sie jetzt den Kreditvertrag

Nutzen Sie dafür unser Sie jetzt unsere kostenlose Kreditanalyse.

Die Widerrufsbelehrung einfach erklärt

„Der Kreditnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrages, aber erst nachdem dem Kreditnehmer alle Pflichtangaben nach § 492 Abs. 2 BGB (Z.B. Angabe zur Art des Darlehens, Angabe zum Nettodarlehensbetrag, Angabe zur Vertragslaufzeit) erhalten hat.“

Diese sog. Kaskadenverweisung ist lt. EUGH aufgrund mangelnder Transparenz unwirksam. Die entsprechenden Vorschriften hätten sich unmittelbar aus dem Vertrag selbst ergeben müssen. Zudem sei die Verweisung auf nationales Recht unzulässig, da es sich um eine europäische Richtlinie handle.

Translate »